Aktuelles aus dem 1. TC Hiltrup e.V.


24.09.2018

Neues Wirtsehepaar ab dem 01. Januar 2019

Liebe Mitglieder,

auf dem Sommerfest vor 2 Wochen, habe wir uns offiziell von Kazi und Agatha verabschiedet. Die beiden werden ab dem 15.12. aus dem Clubhaus ausziehen und unseren Verein verlassen. Nochmals herzlichen Dank an die beiden. Daher freut es uns sehr, dass wir mit dem Ehepaar Anne und Christian Miss, ein neues Wirtsehepaar als Nachfolger gefunden haben. Anne und Christian werden offiziell ab Anfang Januar den Betrieb in unserer Gastronomie aufnehmen. Seit mehr als 5 Jahren haben Anne und Christian die Gastronomie des Dortmunder Tennis Clubs Rot Weiss 98 betrieben. Der Schwerpunkt der seit Jahrzehnten erfahrenen Gastronomen ist die gutbürgerliche Küche. Wir freuen wir uns sehr, dass wir die beiden für uns gewinnen konnten, und sind überzeugt, dass wir in der nächsten Saison ein tolles Angebot in der Gastronomie haben werden. Weitere Infos folgen. Herzlich willkommen Anne und Christian Miss.

Euer Vorstand

16.09.2018

Oldies but Goldies

Wolfgang Weißgerber (links), der aktuelle Stadtmeister Ü 50

1. TC Hiltrup stellt den Ü50 Stadtmeister im Sommer 2018

Wolfgang Weißgerber sicherte sich am letzten Wochenende den Titel Stadtmeister um den IG Sparkassen Cup Sommer 2018 der Senioren Ü50. In mehreren Gruppenspielen setzte er sich im Modus "Jeder gegen Jeden" gegen alle Gegner durch und wurde ungeschlagen Sieger seiner Konkurrenz.

16.09.2018

Jugend-Erfolg bei den Stadtmeisterschaften

(von links nach rechts)

Felix Timm, Mathis Timm, Luca Gantefort, Maxi Balkenhol und Pauline Girnth.

Erfolgreiche 1. TC Hiltrup-Jugend bei den Stadtmeisterschaften um den IG Sparkassen Cup Sommer 2018

Am vergangenen Wochenende gingen nach 2 Wochen hart umkämpfter Matches die diesjährigen Jugend-Stadtmeisterschaften auf der Anlage des TC St. Mauritz zu Ende. Unsere Spielerinnen und Spieler haben unseren Club sehr respektabel vertreten und holten sich letztlich zwei Meistertitel und zwei Vizetitel.

So setzte sich Felix Timm in seiner Konkurrenz U14 wie erwartet souverän durch, gewann sein Finale mit 6:4 und 6:0 und wurde verdient Stadtmeister

Sein Bruder Matthis Timm unterlag nur knapp im Endspiel der U10 mit 5:7 und 4:6, nachdem er zuvor seine Gegner mit starkem Spiel dominierte. Er wurde Vizestadtmeister seiner Altersklasse. 

Ebenso erging es Luca Gantefort, der sich in seiner Konkurrenz U16 unwiderstehlich bis ins Finale spielte und sich dort dann aber denkbar knapp mit 4:6, 6:2 und 9:11 geschlagen geben musste. Auch er erkämpfte den Vizetitel.

Pauline Girnth und Maxi Balkenhol wurden schließlich Stadtmeister in der Doppel-Konkurrenz U14 der Mädchen. Dieser Wettbewerb wurde mit Gruppenspielen "Jeder gegen Jeden" ausgespielt und unsere beiden wurden ungeschlagen Meister!

08.09.2018

Stimmungsvolles Sommerfest

Die Theke als Dreh- und Angelpunkt des Sommmerfestes mit Clubwirt Kazi als Fels in der Brandung.

Ein stimmungsvolles Sommerfest feierten am vergangenen Wochenende rund 80 Mitglieder und Freunde unseres Clubs. Mit Sekt, Wein, Bier und Kleingetränken in roter, grüner, brauner sowie zu fortgeschrittener Stunde auch ohne Farbe ging es bis morgens um 4 Uhr. So fiel mancher für den Sonntag geschmiedete Plan dem körperlichem Zustand zum Opfer.

Die beiden ersten Vorsitzenden Dirk Schulte und Guido Müller ehrten im Rahmen der Veranstaltung besonders erfolgreiche Teams der Sommersaison, namentlich die 3. und 4. Herrenmannschaft als Aufsteiger in die Bezirksliga respektive Kreisliga. Nachgeholt wird noch die Auszeichnung der Damen 40-1, die die Rückkehr in die Verbandsliga schaffte.

Ein Sonderlob für ihren Enthusiasmus erhielt die neuformierte Damen 40-2. Mannschaftsführerin Conny Reher kündigte sogar an, dass 2019 eine Damen 40-3 an den Start gehen werde.

Dank gebührt dem Festkomitee der ersten drei Herrenmannschaften und Sonja Weißgerber, die kurzfristig die Verantwortung für die Deko übernommen hatte.

Letztmals als Fels in der Sommerfest-Brandung fungierte unser Clubwirt Kazi, der am Sonntag morgen ab 8 Uhr unbeeindruckt für die großen Schomburgkspiele der Ü50 parat stand und den passenden Rahmen für den Aufstieg des Westfälischen Tennisverbandes in die B-Gruppe bot.

08.09.2018

Große-Schomburgk Spiele 50+

1. TC Hiltrup ist ausrichtender Verein der Große-Schomburgk Spiele Altersklasse 50

In diesem Sommer finden erstmals bei uns auf der Anlage die Spiele der deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Gruppe C der Altersklasse 50 statt. Dabei handelt es sich um die seit 1959 stattfindende Senioren- u. Seniorinnen-Mannschaftsmeisterschaft der Verbände des deutschen Tennis-Bundes. Die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der AK 50 sind nach Dr. Wilhelm Schomburgk, dem langjährigen Bundesleiter und Ehrenpräsidenten des Deutschen Tennis-Bundes, benannt. 

Die deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Verbände werden in den Altersklassen Aktive, Da/He 30, Da/He 40, Da/He 50, Da/He 60 und Da/He 70 ausgetragen.

Die Sieger der Gruppen A sind Deutscher Mannschaftsmeister der Verbände, die Sieger der Gruppen B, C und D steigen eine Klasse auf, die Letzten einer Gruppe steigen eine Klasse ab.

Gespielt wird bei uns am 08. und 09.09.2018 ab 10 Uhr. Teilnehmende Verbände sind die Mannschaften aus Westfalen, Hessen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern.  

Der Wettbewerb wird mit gemischten 6er-Mannschaften ausgetragen. Jeder Wettbewerb besteht also aus drei Herren-Einzeln, drei Damen-Einzeln, einem Herren-Doppel, einem Damen- Doppel und einem Mixed. Die namentliche Meldung erfolgt zum 24.08.2018. Danach informieren wir euch, welche Mannschaften an diesem Wochenende bei uns zu sehen sind. 

08.09.2018

Sommerfest 2018 - 8. September, 19:00 Uhr

Das diesjährige Sommerfest im Clubhaus des 1. TC Hiltrup steht unter dem Motto "BLACK or WHITE".

Am Samstag, den 8. September erwarten wir Euch um 19:00 Uhr mit einem Sektempfang im Clubhaus.

Dresscode: Kommt in weiß oder schwarz oder in schwarz/weiß ...

 

02.09.2018

U8 des TC Hiltrup holen im Bezirk den Vizetitel!

Die U8 sind dieses Jahr zum ersten Mal im „Wettkampfmodus“ auf dem Kleinfeld angetreten. Nach Siegen über Albachten, Rheine, Lengerich und 
Mauritz hat sich diesen Sommer ein tolles Team gebildet, das demnächst in der U 10 angreifen wird!
Im Finale der beiden Gruppensieger wartete am letzten Wochenende der SCG Hohes Ufer. 
Denkbar knapp verloren unsere Jungs das Endspiel. Nach der Siegerehrung wurde abschließend noch zusammen mit den Gegnern Spaghetti gegessen.
Der erste Pokal verbleibt im Clubhaus. 

Für die U8 traten an: Christopher Jansen, Konstantin Thomas, Ben Groß, Mats Kolberg, Ben Meyer, Niklas Böckenholt und Frederica Tinnirello  

Weitere Bilder in der Galerie

02.09.2018

Mannschaft Gemischt U8 im Finale

Durch den Gruppensieg unserer Mannschaft Gemischt U8 findet das Finale am 02.09. um 11:00 Uhr auf der Anlage des 1.TC Hiltrup statt.
Der Sieger qualifiziert sich für die Verbandsendrunde in Kamen, die am 15./16.09. ausgetragen wird.

19.08.2018

Yannick Rinne: "Mission erfüllt"

Yannick Rinne gewinnt nach 2017 den Hiltruper Halbmarathon zum zweiten Mal in Folge. Dabei verbesserte Yannick seine Zeit um fast 30 Sekunden im Vergleich zum letzten Jahr. Wir gratulieren Yannick ganz herzlich und sind froh, einen solchen Ausdauerathleten in den Reihen der 3. Mannschaft  und als Repräsentant des 1. TC Hiltrup zu haben!

 

Zum WN-Artikel

19.08.2018

Yannick Rinne geht im Namen des 1. TC Hiltrup an den Start des Hiltruper Halbmarathons

"Am Sonntag den 19.08.2018, wird Yannick Rinne, Mannschaftsmitglied der 3. Herren, im Namen des 1. TC Hiltrup an den Start des Hiltruper Halbmarathons gehen.
Yannick ist der aktuelle Titelträger und möchte seinen Titel gerne verteidigen. Beim Lauf wird das aktuelle Mannschaftsshirt der 3. Herren tragen, welches durch unseren neuen Hauptsponsor SQM Property Consulting gestellt wurde. Start und Ziel des Laufs ist die Hiltruper Kanalinsel. Wir wünschen Yannick viel Erfolg für die Titelverteidigung und bedanken uns, dass er im Namen unseres Vereins an den Start geht. 

27.07.2018

Jelle auf Platz 373

Super Erfolg für Jelle! Seit dieser Woche steht er auf Platz 373 der ATP Weltrangliste.

Glückwunsch !

22.07.2018

Lukas wird erneut Bezirksmeister

Lukas und Carlo

Lukas verteidigt sein Titel aus 2017 und wird erneut Bezirksmeister

Lukas Lückemeier hat am vergangenen Wochenende seinen Titel als Bezirksmeister verteidigt. In einer Neuauflage des Endspiels aus dem Vorjahr gewann Lukas erneut gegen Lars Hartmann in drei Sätzen mit 7:6, 3:6 und 6:3.

Carlo stand im Halbfinale und verlor denkbar knapp in 3 Sätzen im Match Tiebreak. 

Wir gratulieren Lukas zu Titelverteidigung und Carlo zum Halbfinale. Weiter so Jungs!

18.07.2018

Jelle und Gijs auf dem Vormarsch

Jelle und Gijs

Unsere Nr. 2 der Herren, Jelle, hat in den vergangenen 14 Tagen zwei ITF Future Turniere in Den Haag und Casinalbo (Italien) gewonnen. Mit dem Gewinn von 2 Titeln verbesserte sich Jelle auf Platz 438 der aktuellen ATP Weltrangliste. Durch die zwei Siege hintereinander erhielt Jelle eine Wildcard für das aktuelle Challenger Turnier ($ 64 Tsd.) in Scheveningen. Jelle verlor leider in der ersten Runde gegen den an 7 gesetzten Ungarn Attila Balazs 6.3 / 7:6 . Unsere Nr. 1 Gijs, gewann die Qualifikation des Turniers und stand somit ebenfalls im Hauptfeld. Aber auch Gijs verlor sein Erstrunden Match mit 6:3 / 6:0 . Aktuelle Platzierung von Gijs ist 448 AT . Wir drücken für die weiteren Turniere die Daumen.

Kommentar von Gijs: No chance today, experienced another level today

08.07.2018

Verdienter Heimsieg der Damen 2

Damen Bezirksklasse Gr. 006
1. TC Hiltrup 2 : SuS Hervest Dorsten 1 - 6:3,
So. 08.07.2018 10:00

Auch wenn es beim letzten Heimspiel gegen Dorsten nur noch um ein paar letzte Ehrenpunkte ging, freuten sich die Damen 2 über den 6:3- Sieg zum Saisonende.
Nachdem es nach den Einzeln unentschieden stand, setzten die Damen alles in die Doppel.
Das dritte Doppel mit Greta Weißgerber und Greta Witta konnte schnell in zwei Sätzen für Hiltrup entschieden werden, nun brauchten die Mädels für einen Sieg nur noch ein Doppel, dennoch fehlte das Glück in den bisherigen Spielen fast immer in einem Doppel.
Nach einem hartumkämpften CT im ersten Doppel mit Lina Lehmköster und Rahel Schulte, hatten die Damen den Sieg sicher in Tasche, aber auch das zweite Doppel mit Corinna Uhr und Miriam Moorkamp konnte sich im MT behaupten.
Somit gab es noch einen letzten Ehrensieg der Damen 2.

06.07.2018

Gruppensieg für die U 18 Mädchen

Juniorinnen U18 2er Kreisklasse Gr. 186
1. TC Hiltrup 1 : SC Füchtorf e.V. TA 1 - 4:0,
06.07.2018 16:00

Das letzte Spiel der Saison ging mit 4:0 Punkten an unseres U 18 Juniorinnen-Team.
Damit stehen Greta Weißgerber, Greta Witta, Lucia und Antonia Westphal sowie Julia Engel und Svea Weers mit insgesamt 4:1 Siegen an der Tabellenspitze. Glückwunsch!

05.07.2018

1. TC Hiltrup würde 2019 gern den Aufstieg angehen (WN Artikel)

Nach Platz zwei in der gerade abgelaufenen Saison wollen Hiltrups Tennis-Herren mit (v.l.) Justus Drees, Paul Schütte, Lukas Lückemeier, Carlo Bückmann, Jelle Sels, Gijs Brouwer, Nils Schlamann, Matthias Wahl und Trainer Harald Tenhagen 2019 nach Möglichkeit in die Regionalliga aufsteigen.

Westfälischen Nachrichten  Von Henner Henning

Münster - Der 1. TC Hiltrup gibt sich mutig. In dieser Saison fehlte gar nicht mal viel zum Aufstieg, in der nächsten möchte der Verein dieses Ziel durchaus mit noch mehr Offenheit angehen. Die Voraussetzungen für diesen Schritt stimmen.

Klassenerhalt, so lautete die offizielle Sprachregelung bei den Tennis-Herren des 1. TC Hiltrup. Doch insgeheim waren die Ansprüche deutlich höher, mit dem Aufstieg in die Regionalliga kokettierte der Westfalenligist hinter vorgehaltener Hand. „Wir haben es nicht offen formuliert, aber es war unterschwellig in allen Köpfen. Und wir hätten es auch gerne mitgenommen“, sagt Dirk Schulte, Vorsitzender des TCH.

Punktgleich mit dem TC Parkhaus Wanne-Eickel beendete Hiltrup die Saison, die Niederlage im direkten Duell mit den Aufsteiger gab den Ausschlag. Es war die einzige Partie, in der das Team vom Steiner See die beiden Niederländer Gijs Brouwer und Jelle Sels nicht einsetzen konnte, das Duo hatte in der Heimat sportliche Verpflichtungen. „Das war ärgerlich, dadurch waren jegliche Hoffnungen geplatzt. Aber wir haben uns nach dem zweiten Platz im Vorjahr nun fest in der Westfalenliga etabliert. Ein Aufstieg wäre perfekt gewesen, im nächsten Jahr ist die Konkurrenz wohl wieder größer“, sagt Mannschaftsführer Carlo Bückmann.

Der Blick ist also weiter auf die dritthöchste Spielklasse gerichtet. „Wir wollen die Regionalliga angehen“, sagt Schulte und stellt die Frage: „Was passiert dann?“ Der Sprung nach oben ist verbunden mit finanziellem Mehraufwand, wenn man denn konkurrenzfähig sein will. Und auch die Belange der Mitglieder müssen berücksichtigt werden. Der hochklassige Sport in der nun beendeten Saison kam an im Verein, über 100 Zuschauer verfolgten jeweils die Heimpartien. „Doch bis wohin? Die Gefahr, dass man sich mit einer umgebauten Mannschaft entfremdet, besteht. Da muss man in den Club hereinhören, das ist ein Spagat. Momentan haben wir aber einen guten Mix“, erklärt Schulte. Schließlich sind hinter dem Oranje-Duo mit Bückmann, Matthias Wahl, Lukas Lückemeier und Co. Spieler gelistet, die schon lange in Hiltrup beheimatet sind.

Doch es ist nicht nur die erste Mannschaft als Flaggschiff, auf die der Club setzt. Schulte und seine Vorstandskollegen legen viel Wert auf Durchlässigkeit und auf Zusammenhalt, die Teams zwei bis vier spielen in der gesamten Entwicklung des Vereins ebenso wichtige Rollen. „Wir wollen jedem die Chance geben, nach oben zu kommen“, meint Schulte. Daher war es bitter, dass die Zweitvertretung als Unterbau unglücklich aus der Verbandsliga abgestiegen ist, was die Aufstiege der Dritten in die Bezirks- und der Vierten in die Kreisliga nicht schmälern soll. „Das zeigt, dass wir nicht ganz so viel falsch gemacht haben. Wir sind auf dem richtigen Weg, auch wenn er noch lang sein wird und Kraft kosten wird“, erklärt Schulte.

Das Ziel für die kommende Saison wird aber schon jetzt offensiver formuliert als in diesem Sommer, die Niederländer haben Vertragsangebote vorliegen. Und über Brouwer und Sels soll mit Blick auf die sportliche Zukunft der Kontakt zur Tennisakademie in Deventer vertieft werden. Es ist vieles im Fluss am Steiner See.

 

04.07.2018

Damen-Schleifchen-Turnier

Von links:
Gaby Westphal, Alexa Jurisch, Silke Lehmköster,
Davor mit Pokal Nadja Schockmann

04.07.2018

Tolles Tennis am Damentag!

Viele spannende Doppel- Paarungen und eine richtig schöne Stimmung bei den Spielen und der anschließenden Feier erlebten die Damen im 1. TC heute zusammen mit unseren Gästen aus Gremmendorf, Wolbeck und Amelsbüren.
Den traditionellen Wanderpokal gewann Nadja Schockmann! Herzlichen Glückwunsch!


Gelungener Saisonauftakt der 1. Damenmannschaft AM 06.05.2018

>> zum Spielbericht

Damen Verbandsliga Gr. 004
1. TC Hiltrup 1 : TC Rot-Weiß Hagen 1 - 6:3, 
So. 06.05.2018 - 10:00 Uhr

Bei strahlendem Sonnenschein konnte die 1. Damenmannschaft ihr Heimspiel am 6.5.2018 gegen Hagen mit 6:3 für sich entscheiden. Die Gegner reisten verletzungsgeschwächt an, so dass zwei Einzel und ein Doppel an Hiltrup gingen.
Carmen Berghaus gewann ihr Einzel an Position 6 souverän und sicherte den dritten Einzelpunkt. Lena Gellenbeck musste sich in einem hart umkämpften Match im 3. Satz geschlagen geben, nachdem sie im 2. Satz mehr als 12 Matchbälle abwehrte und einen Tiebreakthriller mit 14:12 gewann.
Bei einem Stand von 3:3 nach den Einzeln sorgte das erste Doppel mit Meike Gramann und Tina Schröder durch einen 7:6 / 6:1 für den Gesamtsieg. Anika Thyes und Carmen Berghaus kämpften sich nach verlorenem ersten Satz noch einmal heran und punkteten in einem engen Matchtiebreak zum 6:3 für Hiltrup.
Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer für die Unterstützung!



2. Damenmannschaft verliert am 06.05.2018 trotz großem Kampfgeist

>> zum Spielbericht

Damen Bezirksklasse Gr. 006
TuS Saxonia Münster 1 : 1. TC Hiltrup 2 - 6:3, 
So. 06.05.2018 10:00

Auch die 2. Damen hatten am Sonntag ihren Saisonauftakt. Trotz eines guten Kampfgeistes beendeten sie den Spieltag mit einem 3:6. Dabei konnten Lucia Westphal und Corinna Uhr  ihr Einzel sowie Miriam Geise und Corinna ihr Doppel gewinnen. Stimmung und Teamgeist stimmten schon mal, so dass die Damen beim nächsten Heimspiel auf einen Sieg hoffen.


Souveränes 9:0 der Herren 40-1 in Billerbeck am 05.05.2018

Die Herren 40-1 (v.l.n.r): Torsten Balkenhol, Christian von Kalinowsky, Bernhard Goblirsch, Thomas Pathe, Wolfgang Weißgerber, Andi Pummer


>> zum Spielbericht
Herren 40 Verbandsliga Gr. 042
DJK-VFL Billerbeck 1 : 1. TC Hiltrup 1 - 0:9, 
Sa. 05.05.2018 13:00

Einen ersten Schritt Richtung Klassenerhalt machte die Herren 40-1 in der Verbandsliga.
Zum Saisonauftakt siegte unser Sextett beim DJK-VfL Billerbeck mit voller Punktzahl. Andi Pummer (Position 2), Thomas Pathe (4), Wolfgang Weißgerber (5) und Bernhard Goblirsch (6) fuhren dabei allesamt mehr oder minder souveräne Zwei-Satz-Erfolge ein. Etwas kämpfen musste Torsten Balkenhol (3) beim 6:4, 6:7 und 10:6.
Das Match des topgesetzten Christian von Kalinowsky fand leider ein frühzeitiges Ende. Billerbecks Nr. 1 Nico Landsknecht mußte aufgrund eines dick geschwollenen Knöchels als Folge einer allergischen Reaktion auf einen Insektenstich aufgeben. Auf die Austragung der Doppel wurde verzichtet. Diese wurden mit 3:0 für den 1.TCH gewertet. In einer 8er-Gruppe, aus der am Ende der Saison vier Mannschaften absteigen, muss das Team um den derzeit leider angeschlagenen Mannschaftskapitän Oliver Beitz in den kommenden Wochen nachlegen, um das Klassenziel zu erreichen.


Samstag, 21.04.2018
ab 10 Uhr -
Teil 2 Arbeitseinsatz

Liebe Clubmitglieder, 

wie in jedem Jahr zum Frühjahr wird wieder ein Arbeitseinsatz zur Pflege unserer Anlage angesetzt.
Dabei werden wir die Plätze und die Anlage für die kommende Sommersaison vorbereiten.
Der Arbeitseinsatz findet wie immer unter der Leitung von unserem Technischen Wart, Ralf Reher, statt.

Wir freuen uns über eure Teilnahme.



Men and women @ work! 25 Erwachsene und 5 Jugendliche
nahmen am 1. Arbeitseinsatz dieser Saison teil

Bei frühlingshaften Temperaturen fand am Samstag, den 14. April 2018
Teil 1 des Arbeitseinsatzes statt. Fleißig und mit viel Spaß wurde die Anlage zum großen Teil hergerichtet. Anschließend gab es ein leckeres Grillbuffet von Kazi und ein paar Erfrischungsgetränke.
Vielen Dank an alle Beteiligten!!
 

Teil 2 folgt nächste Woche, am Samstag, den 21. April 2018.

>> Hier geht's zur Fotogalerie <<






Ball des Sports 2018

Beim Ball des Sports 2018 
wurde der 1. TC Hiltrup von unserer zweiten Damenmannschaft vertreten. 

Die Karten für den Ball waren ein Geschenk des Stadtsportbundes anlässlich unseres 90. Jubiläums. 

Eine Einladung, die unsere Damen gerne angenommen haben!








>> Doppelkopfturnier fällt aus! <<

Liebe Clubmitglieder,

leider müssen wir unseren Herrenabend mit Doppelkopf / Skatturnier am kommenden Freitag, den 24.11.2017 absagen, da wir nicht genügend Anmeldungen erhalten haben. 

Die Verlegung des ursprünglich geplanten Herrenabends in das neue Jahr bleibt weiterhin bestehen und wir werden einen genauen Termin für den Abend rechtzeitig bekannt geben. 

Sportliche Grüße

Meike Gramann




Clubmeisterschaften

Die Doppel / Mixed Clubmeisterschaften finden am 09./10.09. und am 16./17.09.2017 statt.

Die Clubmeisterschaften im Einzel wurden am Tag des Sommerfestes, am 02.09.2017 ausgetragen.


TENNIS-JUGEND-JUBILÄUMS-PARTY
FREITAG, 29.09.2017 VON 19:00 – 24:00 UHR

TENNIS-JUGEND-JUBILÄUMS-PARTY im Clubhaus des 1. TC Hiltrup,
am Freitag, 29.09.2017 von 19:00 – 24:00 Uhr

Jugendliche anderer münsterscher Tennisvereine sind willkommen.

Mit professionellem DJ.

Getränke und Speisen zu günstigen Preisen.

JUBILÄUMS-SOMMERFEST
AM 2. SEPTEMBER 2017

Zum Jubiläums-Sommerfest (90 Jahre 1.TC Hiltrup)
laden die Mannschaften Herren 1, 2 und 3
am 2. September 2017 ab 19:00 Uhr ein.

Motto/Garderobe: ein bisschen (s)chic(ker)

Alle aktiven, passiven und auch ehemaligen Mitglieder sind herzlich eingeladen!

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches erscheinen und auf ein tolles Fest.


Sommerfest 2016 - Bad Taste Party

Unter dem Motto "Bad Taste" haben wir am Samstag den 20.August eine rauschende Party hingelegt. Insgesamt 70 Mitglieder feierten bei besten Bedingungen im Stil der 70iger Jahre, oder auch im ganz normalen Look. Erlaubt war alles was gefiel. Unser Rastermann Kazi hinter der Theke und dem Grill, versorgte uns mit Getränken und leckerem Grilfleisch und Salaten. Aperol Spritz war an diesem Abend besonders angesagt:-) . Es war ein schönes Fest mit einem Top DJ und einer tollen Stimmung. 

Für die erstklassige Organisation bedanken wir uns ganz herzlich bei den Mannschaften der Ü40- 2 & Ü40-3 . Ebenso bei den fließigen Helferinnen der Mädchen U18  ! 

Eine Auswahl interessanter Fotos findet Ihr wie immer in der Fotogalerie. Einen guten Start in die Woche wünscht Euch Euer Vorstand.



Partnerschaft mit dem Best Western Premier Hotel Krautkrämer

Liebe Mitglieder,

es freut uns sehr, Euch heute mitteilen zu können, dass wir ab sofort, mit unserem Nachbarn, dem Best Western Premier Hotel Krautkrämer eine langfristige Kooperation und Partnerschaft eingehen werden. Die Partnerschaft beinhaltet u.a. anderem, dass Hotelgäste im Sommer in den Zeiten zwischen 08:00 und 15:00 die Außenanlage nutzen dürfen ebenso die Gastronomie. Für die Hotelgäste sind spezielle Hotelgästekarten angefertigt worden, die diese auch als solche ausweisen.  Gleiches gilt für die Wintersaison, in der wir freie Hallenkapazitäten über  unser Hallenbuchungssystem e-busy vermieten können. Für die Hotelgäste von Krautkrämer gilt ebenfalls die Gastspielerordnung !Gleichzeitig wird das Hotel Krautkrämer uns bei Events und Veranstaltungen unterstützen ebenso in der Kommunikation wie z.B. mit unserem Saisonflyer in unserem Jubiläumsjahr 2017.

Wir freuen uns sehr auf diese Kooperation, die in unseren Augen schon längst überfällig ist, und bedanken uns ausdrücklich beim Hoteldirektor des Hotel Krautkrämers, Herrn Kay Plesse !

 

Sportliche Grüße

 

der Vorstand 


Neue Gastspielordnung ab dem 02.05.2016

Ab dem 02.05.2016 gilt unsere neue Gastspielregelung des 1. TC Hiltrup. Diese findet ihr als Download zu diesem Beitrag. Die wichtigsten Änderungen: 

  • Die Nutzung der Außenplätze durch Nichtmitglieder ist erst ab dem 1. Mai eines Jahres möglich.
  • Gastspieler, die einem Verein der IG Tennis angehören, zahlen 10  € pro Stunde und pro Platz.
  • Gastspieler, die keinem Verein der IG Tennis angehören, zahlen 20 € pro Stunde und pro Platz.

Wir möchten nochmal alle Mitglieder darauf hinweisen, dass alle Gastspieler (Gastspieler sind alles Spieler, die kein Mitglied beim 1. TC Hiltrup sind, auch wenn sie ein Mitglied in einem IG Tennisverein sind) eine Gastspielgebühr zahlen müssen. 

Zudem möchten wir euch bitten, diese Regelungen selbst einzuhalten, wenn ihr mit einem Nichtmitglied spielen möchtet. 

 


Spendenmöglichkeit für Mitglieder

Wir wurden oft von Mitgliedern darauf angesprochen, wie denn eine Spende ordentlich und unkompliziert ablaufen kann. Da wir als Verein natürlich auch auf Spenden der Mitglieder und Unternhemen angewiesen sind, möchten wir auch in diesem Punkt unseren Service verbessern.

Ab sofort liegen im Clubhaus vorgedruckte Überweisungsträger (siehe Bild links) aus, mit denen schnell und unkompliziert Spenden getätigt werden können.

Wir freuen uns über jeden Spendenbeitrag. Wir werden als Vorstand jeden dieser Beträge mit Bedacht und Sorgfalt für das Wohl des Vereins investieren.


SPIELERKARTE UND PLATZBUCHUNGSSYSTEM IN DER SOMMERSAISON

Jedes Mitglied erhält eine personalisierte Spielerkarte für den 1. TC Hiltrup. Die Spielerkarte wird für die Platzbuchung in der Sommersaison für unser Steckkartensystem benötigt. 

Hier nochmal die wichtigsten Punkte für die Nutzung des Kartensystems:

Die Steckkartentafel befindet sich neben dem Hintereingang des Clubhauses auf der Terrasse. Zum Belegen eines Platzes werden die Spielerkarten aller Spielenden zu Beginn der jeweiligen Stunde in die Tafel gesteckt. Die normale Belegdauer eines Platzes beträgt eine Stunde. Wenn die Anlage voll ist und Mannschaftsspiele stattfinden, sollten diese Zeiten eingehalten werden.


Bitte nutzt für die Belegung der Plätze unser Kartensystem, damit die Platzbelegung für alle Mitglieder einfacher wird. Vergessene Karten werden abends von unseren Clubwirten eingesammelt und können bei diesen abgeholt werden. Solltet ihr eure Karte verlieren, schreibt bitte eine Mail an info@1tchiltrup.de. Ihr erhaltet dann kurzfristig eine Ersatzkarte. Bitte beachtet, dass die Kartenausgabe nur noch über die Geschäftsstelle erfolgt und keine Karten von den Clubwirten ausgegeben werden.

Wenn ihr mit einem Gast auf unserer Anlage spielen möchtet, könnt ihr euch bei den Clubwirten eine Gastspielkarte abholen, die auch in die Stecktafel gesteckt werden soll. Bitte beachtet in diesem Zusammenhang auch unsere Gastspielordnung. Alle Nichtmitglieder zahlen für die Nutzung der Plätze eine Gastspielgebühr, die bei unseren Clubwirten vor dem Spielen zu leisten ist.


HILTRUPER SPIELERBÖRSE

Ab sofort bieten wir euch die Möglichkeit einer Spielerbörse. Das bedeutet, dass Mitglieder, die sich gerne verabreden möchten, aber noch keinen oder noch nicht den richtigen Spielpartner gefunden haben, über das angehängte Formular einen Spielpartner suchen können. Wir werden die Formulare an einem zentralen Platz im Eingangsbereich der Tennishalle platzieren. Wir würden uns freuen, wenn dadurch möglichst viele neue Spielgemeinschaften entstehen!

Spielerbörse


Wichtige Änderungen durch Mitgliederbeschluss

Am 03.03.2016 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Folgende wichtige Änderungen wurden beschlossen: 

  • Erhöhung der Kostenumlage für unsere Arbeitseinsätze im Frühjahr und im Herbst: 10,- € pro erwachsenes Einzelmitglied unter 60 Jahren bzw. 20,- € pro Familie
  • Umlage der Kosten für die Bälle auf die Erwachsenenmannschaften